Dies ist eine große Erinnerung, dies für die Ferienzeit zu tun! Ich kann dies in ein paar Wochen tun! Schreiben Sie den Brief an das Unternehmen (ca. 280 – 320 Wörter). Wenn ein Familienmitglied sehr krank war oder sogar gestorben ist, ist ein Urlaubsbrief nicht der Ort, um ihn Menschen zu verkünden, die es noch nicht wissen. Wenn es jemanden auf Ihrer Liste gibt, der es nicht weiß, aber Sie denken, dass er es wissen möchte, fügen Sie eine handschriftliche Notiz auf der Karte oder dem Brief hinzu, oder besser noch, nehmen Sie das Telefon auf. Wenn es falsch erscheint, von einem Verlust zu sprechen, dann könnte man zum Beispiel einfach sagen: „Wie die meisten von euch wissen, ist unsere liebe Tante Betty im April verstorben, und wir alle haben einen Tag gemeinnütziger Arbeit zu ihren Ehren getan.“ Ich wünschte, die Leute würden solche Briefe an alten Schulen schreiben. Wir haben diese Kunst verloren und ich vermisse sie. Tausende Briten werden aus ihrem Urlaub zurückkehren, viele von ihnen sind von Wehwehchen überhänsemT. Warum hat uns unser Reiseveranstalter nicht gesagt, dass sich das Hotel noch im Bau befindet? Wie auf der Erde kommt Ryanair davon, ihn „Barcelona Girona Airport“ zu nennen? Wann wird diese gesprengte Gastroenteritis ihren Weg durch mein System arbeiten? Eine Umfrage unter 6.000 Reisenden ergab einmal, dass Britannia die schlechteste Hotelkette Großbritanniens ist. Das wird Anthony Matthews nicht überraschen, der diesen Beschwerdebrief geschrieben hat.

Später startete er eine Website, die dem Medium der wütenden Korrespondenz gewidmet ist – www.dearcustomerrelations.com. Wir haben noch nie einen Brief geschrieben – aber ich denke, es würde Spaß machen, damit zu beginnen. Viel persönlicher und nicht nur auf Social Media verlassen, um die Nachrichten und Ereignisse Ihrer Familie zu teilen. Verwenden Sie diesen Brief, um sich zu beschweren, wenn Ihr Pauschalurlaub nicht der Beschreibung der Broschüre entsprach oder durch Probleme wie Bauarbeiten oder Lärm verdorben wurde. Sehr geehrter Herr, könnten Sie mir bitte mit diesem Brief helfen! wenn es richtig ist oder nicht. Die einzige Lösung? Ein stark formulierter Brief. Hier ist eine kleine Inspiration… Ich habe es wirklich genossen, diesen Beitrag zu lesen. Das sind tolle Tipps. Ich würde gerne einen Brief in dieser Ferienzeit zu senden. „Break/Ausflug/Urlaub/Reise würde alle hierher passen, aber nicht „Reisen“, was ein unzählbares Nostantiv ist.

Man könnte vielleicht sagen, `reisen` Pinned zu meinem Sitz von einem fleischigen Felsbrocken, begann ich mit den Vorbereitungen für eine 127 Stunden-ähnliche Flucht. Zum Glück bewegte sich das Tier jedoch leicht nach links, was es mir erlaubte, aufzustehen, auf den hinteren Teil des Flugzeugs zu gehen und höflich das Kabinenpersonal zu bitten, woanders zu sitzen. Ich habe die Namen der drei Flugbegleiter nicht erkundigen, aber für den Zweck dieses Briefes nenne ich sie: Chatty 1, Chatty 2 und Giggly (ich habe ihnen alle den gleichen Nachnamen gegeben – Couldnotgivea****). Nach meiner Anfrage setzten Chatty 1 und Chatty 2 ihr Gespräch fort, vermutlich darüber, wie scheiße sie bei ihren Jobs sind, und Giggly, nun ja, sie kicherte einfach. Ich fragte dann, ob ich auf einem der sechs freien Sitze auf der Rückseite des Flugzeugs sitzen könnte, woraufGiggly antwortete: „Hehehe, sie sind nur für Die Crew, hehehe“. Ich denke, Giggly könnte an irgendeiner Form von geistiger Beeinträchtigung leiden. Einen handgeschriebenen Brief zu bekommen, ist immer wunderbar, dass auch in der Weihnachtszeit. Ich werde einige Briefe für Familie und Freunde verschicken.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag. Wir haben alle Weihnachtsbriefe bekommen, die voll von demütigen Prahlereien über dieses oder dass die eigenen Leistungen oder endlose Details von jemandem Sommerurlaub mit Menschen, von denen Sie noch nie gehört haben, und sie können sich wie Strafe zu lesen fühlen. Wie also vermeiden Sie die Fallen und machen Sie Ihren Brief zu einer Urlaubsfreude zu empfangen? Hier sind ein paar Tipps: Ich bin so schlecht beim Schreiben von Briefen, ich bevorzuge normalerweise Telefonanrufe, aber ich werde versuchen, Ihren Rat hier zu folgen und ein paar Briefe in diesem Jahr senden Wir beginnen sicherlich mit dem größten Beschwerdebrief von allen. Oli Beal, ein britischer Werbemanager, schrieb dieses Meisterwerk – direkt an Sir Richard Branson adressiert – im Jahr 2009 nach einer „kulinarischen Höllenreise“ auf einem Virgin-Flug von Mumbai nach Heathrow.

Teilen Sie diese Pressemitteilung